Seetaler SP besucht Herbstsession

Ein gutes Dutzend SP-Mitglieder aus dem Seetal reiste am letzten Mittwoch nach Bern, um den Parlamentsbetrieb für einmal direkt mitverfolgen zu können.

Zunächst hiess es, beim Eingang zum Bundeshaus die Sicherheitskontrolle zu durchqueren und einen persönlichen Ausweis gegen einen Besucherbadge einzutauschen. Danach ging es in Begleitung von Nationalrätin Prisca Birrer-Heimo auf verschlungenen Wegen hinauf zur Zuschauertribüne des Nationalrates.

Hier konnten die Gäste aus dem Seetal eine kontroverse Diskussion des Parlamentes verfolgen. Es ging um die Frage, ob die Souveränitat der Kantone bei der Gestaltung ihrer Wahlsysteme wichtiger sei als der Grundsatz, dass die abgegebenen Stimmen in den einzelnen Wahlkreisen das gleiche Gewicht erhalten. Mit knapper Mehrheit entschied der Rat dabei zu Gunsten der Kantone. Das letzte Wort in dieser Frage wird aber das Volk haben, handelt es sich doch um eine verfassungsrechtliche Änderung.

Nach diesem Anschauungsunterricht vor Ort stellte sich Prisca Birrer-Heimo den Fragen aus dem Kreis der Anwesenden. Sie machte deutlich, dass ein wesentlicher Teil der parlamentarischen Arbeit hinter den Kulissen, im Rahmen der Verhandlungen in den vorberatenden Kommissionen, erfolgt.

Abgerundet wurde der aufschlussreiche Besuch durch eine kurze Führung in der imposanten Kuppelhalle des Bundeshauses und durch ein gemeinsames Nachtessen im Bundehausrestaurant.

 

Aktuelle Termine

AKTION SCHERERMATTE 27.04.19

Links

Besuch SP im Bundeshaus

 

Kontakt

SP Hochdorf
Hans Bächler
Kirchweidstrasse 21
6280 Hochdorf
info@sp-hochdorf.ch

Kontaktformular 

 

Aktuelle Termine

AKTION SCHERERMATTE 27.04.19

Links

Besuch SP im Bundeshaus

 

Kontakt

SP Hochdorf
Hans Bächler
Kirchweidstrasse 21
6280 Hochdorf
info@sp-hochdorf.ch

Kontaktformular